10 Gedanken zu „25. August

  1. Freie Plätze haben doch etwas Wunderschönes. Sie geben uns die Chance, einmal zu zeigen, was in uns steckt. Das ist doch wie ein freies Feld, um alle unsere Träume von einer Welt, wie sie sein könnte, einmal anzuwenden. Das Beispiel mit dem Kind und dem Blatt und dem Wind wäre schon einmal ein Fingerzeig in die gute Richtung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s