Findesatz 007

Du bist nie zu alt um einen Schneeball zu werfen

007 satz007 satz blog

007 ort

Diesen Findesatz habe ich in dem niederländischen Ort Jabeek geschrieben und er ist inzwischen vermutlich wieder zugeschneit.

Findesatz 005

005 satz

Diesmal liegt der Findesatz bei dem Kunstwerk „Die Lesenden“, das sich vor der Stadtbücherei in einer Stadt namens Erkelenz befindet und das der Bildhauer Michael Franke erschaffen hat.

Findesatz 2019

Findesatz 2019

Wie Silvester angekündigt werde ich im Jahr 2019 meinen Blog mit einem neuen Konzept weiter betreiben.
Nachdem ich nun 5 Jahre lang Sätze gesammelt habe, die ich irgendwo in meinem Umfeld gehört habe, werde ich nun eigene Gedanken in Form eines Satzes aufschreiben und verteilen. Diese Sätze werde ich irgendwo verstecken und hoffen, dass andere sie finden. Ihr seht, der Name Findesatz kann mit diesem neuen Fokus bestehen bleiben.
Ich werde dem Satz irgendwo in einer Stadt, in einem Dorf, im Wald, im Feld, im Wasser, wo auch immer, einen Platz geben. Manchmal wird er etwa in einem Glasröllchen an einem Baum hängen, dann wird er vielleicht unter einer Autoscheibe deponiert sein, womöglich werde ich einen Satz in ein Zugabteil hinlegen… Vieles ist möglich. Zu dem geschriebenen Satz wird es einen Hinweis auf meinen Blog geben, so dass die Finder/innen die Möglichkeit haben, hier im Blog zu reagieren. Ich lasse mich überraschen, was sich aus diesem Projekt entwickeln wird.
Für euch Leser/innen bedeutet das, dass ihr hier in regelmäßigen Abständen einen Satz von mir lesen und dazu ein Foto sehen werdet, wo und wie ich ihm einen Platz auf dieser Welt gebe. Und wer weiß, vielleicht ist mal ein Findesatz dabei, der in eurer Nähe ist und den ihr im Original finden könnt.
Ich freue mich weiterhin auf euch und grüße euch herzlich
Marion

 

Rückblick Findesatz

Buchhandlung F.
Und wieder geht ein Jahr zu Ende. Nicht nur das Jahr 2018, auch ein weiteres Jahr Findesatz.
Ich betreibe diesen Blog nun seit 5 Jahren. Ursprünglich als ein Jahresprojekt geplant, sammle ich schon seit vielen Jahren Sätze. Findesatz ist inzwischen ein fester Bestandteil in meinem Alltag und im Wortschatz geworden. So höre ich immer wieder von einem Familienmitglied oder von Freunden: „Das ist doch ein Findesatz!“, wenn ein besonderer Satz gefallen ist. Mein Neffe rief mich vor einigen Tagen sogar an, um mir zu erzählen, dass er einen Findesatz für mich habe. Es kann auch schon mal die Tanzfläche sein, auf der eine Mittänzerin mir zuflüstert: „Findesatz?“, nach einem gefallenen Satz der Tanzlehrerin.
Das Sammeln der Sätze führte dazu, dass ich bewusster Sätze in meiner Umgebung wahrgenommen habe. Oft habe ich meinen Block hervorgeholt oder schnell einen Zettel bekritzelt, wenn ich einen Satz festhalten wollte.
Ich finde immer noch, dass es viele tolle, wunderbare, alltäglich schöne oder feierlich besondere Sätze im Laufe eines Tages gibt, die eine kleine Bühne verdienen.

Ich danke allen, die diese Sätze geschenkt haben. Einige wissen davon, andere haben sie ganz unwissentlich geschenkt, etwa während ich in einer Warteschlange stand und das Gespräch von Menschen neben mir in meinen Ohren klang.

Ganz herzlich danke ich euch Leserinnen und Leser. Ohne euch hätte ich den Blog in dieser Form nicht so lange betrieben. Euer Lesen hat dazu beigetragen, dass ich weiter Sätze gesammelt habe. Ebenso eure Kommentare, die ich als sehr bereichernd erlebe. Eure Gedanken haben die gesammelten Sätze angemalt und sie bunt gefärbt. Auch dafür meinen aufrichtigen Dank.

Wenn so ein Jahresprojekt zu Ende geht, ist das für mich ein Anlass zu überlegen, wie es weitergeht. Ich weiß, dass weiterhin tolle Sätze in meinem Umfeld gesprochen werden und dennoch habe ich das Gefühl, dass es Zeit für etwas Neues ist. 5 Jahre Findesatz sind eine lange Zeit. Manchmal ist es gut, etwas zu beenden, damit Anderes entstehen kann. Ich werde weiterhin meinen Blog betreiben, doch es wird etwas Neues sein. Ich werde euch Morgen erzählen, wie es weitergeht.

Bis dahin grüße ich euch herzlich und wünsche euch allen einen guten Übergang in das neue Jahr und ein Jahr 2019, das wunderbar, bunt, voller Zauber und Muße den Zauber zu sehen sein möge!

Herzlich und euch dankend
Marion