Findesatz-Gedicht 75

Was ist wichtiger: der Zug, der Lokführer oder die Schienen?
Was, wenn es nicht nur die eine richtige Antwort gibt?
Lernen wir dann, dass das Leben mehr als eine Wahrheit hat?
Tragen wir alle unsere Wahrheit in uns?
Kleidet sie uns gut?
Was ist, wenn wir die Unwahrheit sagen?
Sollen wir das sagen, was wir denken?
Denken wir darüber nach, warum wir hier sind?
Ist wichtig, dass wir hier sind?
Was ist wichtiger: der Zug, der Lokführer oder die Schienen?

Findesatz-Gedicht 74

Das ist die Kunst des täglichen Lebens
in dem Chaos das uns umgibt
den Sinn zu finden
Den Tag zu lieben
und das Unperfekte
In der Nacht dann
die Gedanken zubetten
und Vertrauen in unser Kopfkissen legen

Findesatz-Gedicht 73

Woher kommt das Licht eigentlich?
Woher kommt die Nacht?
Woher kommen die Gedanken?

Woran glaube ich?
Woran erkenne ich dich?
Woran halte ich mich?

Wohin gehen die Worte, wenn sie den Mund verlassen?
Wohin soll ich mich wenden?
Wohin verschwinden die vergessenen Träume?

Findesatz-Gedicht 72

Wann hast du zum letzten mal laut gelacht?
Wann hast du zum letzten mal deine Lieblingsschuhe getragen?
Wann hast du zum letzten mal etwas für dich gemacht?

Wo bist du morgen um 15 Uhr?
Wo bist du in einer Woche?
Wo warst du vor einer Woche?

Was hast du noch nie gemacht?
Was wirst du wieder machen?
Was bringt dir Segen?