Findefragen 2020 – ein neues Projekt

Mit Beginn des Jahres starte ich ein neues Projekt.
In 2020 wird es Findefragen geben. Ich mag Fragen, egal ob sie ernst, tiefsinnig, lustig oder verspielt sind. Ich finde gut, dass wir Fragende sind und bleiben. Das Leben bietet so vieles und immer wieder schenkt es neue Fragen. Ich denke dabei auch an das Gedicht „Geduld“ von Rilke, in dem er dazu einlädt, die Fragen lieb zu haben.
Deshalb wird es in diesem Jahr jeden Tag eine Frage und ein dazu passendes Foto geben.
Den Sonntag lasse ich aus, da das mein offline-Tag sein wird, es wird samstags eine Frage für den Samstag und Sonntag gemeinsam geben.
Das Projekt wird weiterhin Findesatz heißen, denn mit dem Namen fühle ich mich verbunden und er ist zu einem festen Begriff in meinem Umfeld geworden.
Ich freue mich darauf, euch weiterhin hier und anderswo zu sehen und zu lesen.

Liebe Grüße und umarmt das neue Jahr
sagt und wünscht Marion

Geschriebenes

Rose weiß G

Immer lädt ein neuer Anfang ein
Das neue Jahr
Der leere Kalender
Das leere Blatt
Der Morgen
Der Schritt aus dem Haus
Der Schlüssel im Schloss
Schenken wir dem Tag, dem Haus, dem Schloss
Stille, Rosenblätter und Farben