Findesatz-Gedicht 126

Er war nicht so
wie seine Eltern es erwarteten
nicht seine Lehrer
noch die Nachbarn
nicht die Gesellschaft
noch die Kirche
Seinem Hund
war das egal
Er nahm ihn so wie er war
Wenn ich kein Problem damit habe
ist es doch kein Problem für mich
sagte er
und lachte bis über beide Ohren

Findesatz-Gedicht 68

Wir können uns auch mit uns selbst verabreden
ein Rendezvous mit uns selbst
Zieh dein schönstes Kleid an
nimm dein Lieblingsgetränk mit
such einen Lieblingsort auf
Und dann
hör dir zu
lass die Gedanken wandern
gib dem Inneren Flügel
und deinen Träumen einen Kuss

Findesatz-Gedicht 52

Sag mal, seit wann bist du so frech?
Seit wann hat das Leben dich so schön gemalt?
Seit wann hast du dich wiedergefunden?

Seit wann lässt du dir Zeit?
Seit wann glaubst du dir?
Seit wann bist du du selbst?

Seit wann achtest du dich?
Seit wann hörst du dir zu?
Seit wann beschenkst du dich?

Findesatz-Gedicht 19

Kennst du dich?
Immer mehr?
Nimmst du dir Zeit für dich?

Bist du heimisch in dir?
Fühlst du dich rund?
Mit allen Ecken und Kanten?

Hältst du dich aus?
Bist du dir selbst ein guter Freund?
Dem du alles sagen kannst?