Findesatz-Gedicht 87

Es ist erlaubt zu lächeln und zu genießen
Es ist erlaubt, zu weinen und zu trauern
Erlaubt ist all das, was in uns wohnt
Unsere Tränen, unser Lachen
unsere Sehnsucht, unsere Freude
möchten hinaus ins Leben
Schenken wir uns unsere Echtheit
Rund und bunt
und gut so
wie es ist

Findesatz-Gedicht 45

Ich sag nur, Männer
Bist du ein Kenner?
Was macht ihn aus, den Mann?
Sein besonderer Gang?
Seine Augen, seine Hand?
Sein Herz aus Samt?
Sein Reden, sein Lachen?
Seine äußeren Sachen?
Seine Stärke und Schwäche?
Seine innere Fläche?
Seine Art zu leben?
Sein in meine Gedanken weben?
Er ist viel mehr als hier steht, das steht fest
Und du darfst dir denken, den ganzen Rest

Findesatz-Gedicht 36

Lass uns nicht immer geradeaus gehen
Nicht immer den gleichen Weg zum Bäcker nehmen
Nicht immer auf dem gleichen Platz sitzen
Nicht immer gleich denken
Variationen sind das Gewürz des Lebens

Findesatz 079

Brücken sagen es uns: Dort, wo wir uns verbinden, wird die Welt bunter und schöner.

Dieser Findesatz ist in Mostar in Bosnien Herzegowina an der Brücke, Stari Most, versteckt.

Findesatz 036

Den heutigen Satz habe ich heimlich in eine Jackentasche gesteckt, am Ende eines sehr schönen Treffens mit einer Bloggerin in einem Café in Berlin Waidmannslust.