Findesatz-Gedicht 54

Niemand lebt für sich allein
Wir sind immer eingebunden
wir können nicht nicht eingebunden sein
Das große Ganze ist eine Umarmung
auch dann
wenn wir sie einmal nicht fühlen

Findesatz-Gedicht 49

Wir wollen nicht, dass sie nach unserer Pfeife tanzen
Wir halten sie nicht an der Leine
Wir trauen unseren Leuten was zu und dann lassen wir sie machen

Dann wachsen sie über sich hinaus
Dann begegnen wir einander auf Augenhöhe
Dann werden wir überrascht
von all dem was möglich ist

Findesatz-Gedicht 38

Diese Welt wäre nicht entstanden mit einem Menschen
Das, was wir haben, brauchte das du
Einige Wahrheiten überdauern alle Zeiten
Wir müssen nicht alles alleine machen
wir dürfen uns helfen lassen
Wir dürfen annehmen
die Aufmerksamkeit
die Augen
die Hände
des anderen