Findesatz-Gedicht 90

Lasst eure Sinne tanzen

wahrnehmen, was um uns lebt

das blühend Bunte fühlen

die versteckten leisen Geschenke

das traurig Gefärbte

das gerade vorhanden ist

jetzt wie zu allen Zeiten

Tanzende Sinne

lassen uns mitfühlen

Hände und Worte reichen

und erkennen

das Leben lebt sich nur verbunden

23. Oktober

„Ich verstehe gar nicht, warum die Menschen sich bekriegen, wir sind doch alle Menschen und einander so ähnlich, in dem was wir fühlen und hoffen, überall auf der Welt.“

Meer Marokko

8. Juli

„Wir sind alle miteinander verbunden, wir haben die gleichen Sorgen und Nöte und haben die gleichen Ängste, das ist bei jedem so und wenn wir das erkennen, dann fühlen wir uns verbunden.“

Figuren Te

20. Mai

„Ich bin erstaunt über diese Verbundenheit und Vertrautheit, das nach all den Jahren zu spüren, es war scheinbar eine besondere und wichtige Zeit, die wir miteinander geteilt haben.“

Flieder Garten