39 Gedanken zu „30. Oktober

  1. Wenn mir die eigene Realität gefällt, finde ich es gut, dass sie real ist. Wenn die eigene Realität Sorgen, Ängste und Leid bedeutet, wäre es sehr viel schöner, sie wäre nur ein böser Traum.
    Gruß Heinrich

    Gefällt mir

  2. “ Die W I R K L I C H K E I T
    war, ist und bleibt immer anders als die REALITÄT … “
    *
    W e i l
    Sowohl deine WAHRHEIT
    als auch meine WAHRHEIT –
    beide sind nur r e l a t i v wahr;
    die a b s o l u t e WAHRHEIT
    werden wir als solche weder
    erfahren noch erleben …
    ___
    (C) PachT 2010
    Gedanken zu der chinesischen Weisheit über die drei Wahrheiten

    Gefällt mir

    • Ja, im Alltag leben wir in unserer eigenen Realität und das, was uns umgibt ist echt und da. Hin und wieder gedanklich eine Leiter zu nehmen und das ganze von oben oder der nächsten Ecke zu betrachten, zeigt dann schon, wie die eigene Realität von dem eigenen Blickwinkel abhängig ist.

      Gefällt 2 Personen

  3. eindeutig NEIN- sie kann immer nur meine eigene Realität sein, aber es gibt Schnittmengen und Schnittpunkte- sonst wäre es gar nicht mehr möglich, dass wir einander verstehen …
    eine feine Frage mal wieder, liebe Marion
    liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt mir

  4. Jede Realität eines Menschen ist eine andere. Wir fühlen, denken, leben anders. Unser Standpunkt wird sich immer von dem anderer Menschen unterscheiden. Egal, in welchem Detail.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s