Findesatz-Gedicht 44

Mitten in die verlaufenden Stunden hinein
lassen wir das Tageswerk ruhen
Jetzt setzen wir uns hin, trinken Kaffee
und erzählen, was uns wichtig ist
Wir rühren in den Tassen
An deiner Nase Milchschaum
Worte wandern zueinander
und auf dem Kaffee
lacht das Glück des Moments

Findesatz-Gedicht 27

Sind in dir auch viele Geschichten beheimatet?
Wenn ich in deine Augen sehe
kenn ich die Antwort
bevor deine Lippen das Ja formen
Erzähl mir von einigen
wenn du magst
Ich setz mich zu dir
Wir lassen die Zeit verstreichen
Ich tauche ein in deine Vergangenheit
Höre dein Lachen der Kindheit
dein Erwachen
die Verletzungen
und die Schönheit, die das Leben dir schenkte
Das Leben webt sich immer
in uns hinein

Findesatz-Gedicht 4

Leute, was habt ihr denn heute schon gemacht
fragte ich in den milden Januarsamstag hinein
Worte erzählten vom nah entfernten Leben
Spazieren, lesen, Tee und reden
Die Schönheit des Alltags
springend oder gehend
Das Sein
leben
Wir haben
Uns nicht verloren
Wir leben mit Sinnen
Und auch mit dem Unsinn
Wir legen uns rückwärts in den Tag
Sonne und Schnee fällt auf unser Haar
Wir gehen aufrecht und malen das Leben an

Findesatz 005

005 satz

Diesmal liegt der Findesatz bei dem Kunstwerk „Die Lesenden“, das sich vor der Stadtbücherei in einer Stadt namens Erkelenz befindet und das der Bildhauer Michael Franke erschaffen hat.