Findesatz-Gedicht 27

Sind in dir auch viele Geschichten beheimatet?
Wenn ich in deine Augen sehe
kenn ich die Antwort
bevor deine Lippen das Ja formen
Erzähl mir von einigen
wenn du magst
Ich setz mich zu dir
Wir lassen die Zeit verstreichen
Ich tauche ein in deine Vergangenheit
Höre dein Lachen der Kindheit
dein Erwachen
die Verletzungen
und die Schönheit, die das Leben dir schenkte
Das Leben webt sich immer
in uns hinein

4 Gedanken zu „Findesatz-Gedicht 27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s