9 Gedanken zu „28./29. November

  1. Was Kunst ist und was nicht, möchte ich gern selbst empfinden und mich nicht zwingen lassen. Wer weiß denn, wer oder was darüber bestimmt? Etwa nur Renome‘ ? Viel wahre Kunst wird, glaube ich, im stillen Kämmerlein bewahrt. im Herzensstüblein und in Schubladen und wird dann oft achtlos wie Müll auf der Straße entsorgt. Darin finde ich ofz die wahren „Perlen“.

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Gisela Benseler Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s