5 Gedanken zu „6. April – Findesatz

  1. Tolles Foto – passt gut zum Gedanken! Ein Motto, das mir äußerst wichtig ist.
    Schon als Kind wollte ich alles, was ich mir zugetraut habe, auch selbst in die Hand nehmen. So ist es bis heute geblieben. Wo ich Hilfe brauche, gebe ich das auch kund. Ich erlebe mich gerne in meiner Schöpferkraft.

    Der Mensch neigt dazu, für alles, was nicht gleich aufs Erste gelingt, jemand anderen verantwortlich zu machen oder aufzugeben. So werden auch Gelegenheiten versäumt, durch Herausforderungen zu wachsen. Dabei sind es genau die Herausforderungen, die Aufgaben, die zu unseren – oft bislang unentdeckten – Gaben führen …

    Gefällt 1 Person

    • Das klingt gut, es selbst in die Hand nehmen und eigenverantwortlich handeln und auch um Hilfe fragen, wenn es nötig ist. „Ich erlebe mich gerne in meiner Schöpferkraft“, das ist auch ein wunderbarer Findesatz.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s