6 Gedanken zu „25. März – Findesatz

  1. Ein wundervoller und wahrhaftiger Gedanke, @Amélie.
    Was ich erlebe, ist, dass sich viele Menschen von der Stille bedroht fühlen. Warum? Weil sie von Hektik, Hamsterrädern und Lautstärke angefixt worden sind: Sie sind bereits süchtig nach diesen Störungen und können nicht mehr ohne sein. Obwohl sie es im Grunde ihres Herzens wissen, dass nur die Stille auch zur Ruhe führt.
    Doch was findet der Mensch in Stille und Ruhe? Etwa sich selbst? Das könnte in der Tat schmerzhaft sein …

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s