11 Gedanken zu „5. März

  1. Ja, es hängt alles miteinander zusammen. Aber was wir zusammenhängend erbauten, muß nicht so bleiben. Denn die Schöpfungszusammenhänge zertrümmern so manches falsche Menschenwerk. Wir sollten Neues entstehen lassen, wachsen, sich bilden lassen, wie es dem Gotteswillen entspricht und in der Schöpfung harmonisch schwingt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s