17 Gedanken zu „4./5. Januar

  1. Lange Weile , also viel Zeit, um über uns selbst und die „Welt“ nachzudenken, vor allem aber, um sich über die Ziele klarzuwerden, die wir uns setzen wollen, oder die uns vorausleichten und von uns erkannt und g e f u n d e n werden wollen: wie einen wegweisenden „Finde-Satz“, über den wir dann s e l b s t am meisten erstau t sind, wenn wir ihn gefunden haben. 🌞🌈🌹🌱🌳🌲🌷🍀 Nur mutig voran! Mit gutem Wollen läßt sich noch v i e l e s finden, vor allem natürlich „Ideale“…., auch „LEIT-Sätze“, welche uns das Finden erleichtern.

    Gefällt 3 Personen

  2. Als ich fünf Jahre alt war, sagte ich zu meinem Großvater, dass mir langweilig wäre. Er antwortete darauf hin, dass nur dummen Menschen langweilig ist. Seit diesem Tag ist mir immer etwas eingefallen, um mich zu beschäftigen und später habe ich gemerkt, dass scheinbar überflüßige Zeit der Schlüssel zur Selbstreflektion ist. Nun kann ja jeder selbst entscheiden, ob ihm langweilig ist ;-)

    Gefällt 6 Personen

  3. …Langeweile ist langweilig doch kann es in achtsamen Maßen zur Ruhe führen :-)
    —> einen wunderschönen guten Morgen & in diesem Sinne wünsche ich einen entschleunigenden Montag :-)
    Jörg
    (Ich habe es tatsächlich in einer Zeit der Überforderung mal ausprobiert zum Status der absoluten Langeweile zu gelangen. Es hat geklappt, doch an dem reinsten Punkt dieses Empfindens kann es im Umkehrschluss auch krank machen, sofern man sich dort zulange aufhält….)

    Gefällt 1 Person

  4. Es brauchte eine lange Weile, bis mir eine Antwort kam. Mir ist die Langeweile die Quelle meiner Inspiration. Als Kind war es natürlich Langeweile zu haben. Vielleicht ist sie etwas aus der Mode gerate, doch mir ein Bedürfnis.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s