25 Gedanken zu „10. Oktober

  1. In der Regel tauchen die gefundenen Sätze hier anonym auf. Heute seht ihr den Satzschenker: Robert Seethaler. Auf der Frankfurter Buchmesse las er heute aus seinem Buch „Das Feld“ vor und sagte in einem dazugehörigen Interview den obigen Satz.
    Ich freue mich über seine Zustimmung den Satz und das Foto hier teilen zu dürfen.

    Gefällt 13 Personen

    • Du warst auch auf dieser berührenden Lesung im Schauspielhaus oder hat er auch auf dem Messeglände gelesen? In seinem Buch läßt er ja Tote erzählen und tot sein, ist traurig, aber das Leben davor konnte gelungen sein.. Was von uns übrig bleibt in der Erinnerung der Anderen ist oft banal, alltäglich, aber das es überhaupt erinnert wird, ist tröstlich. Er schreibt ja von Bruder und Schwester der Begriffe. Das Feld ist wieder wie sein Vorgänger auch ein wunderbares Buch, ich kann es nur jedem empfehlen.
      Dir liebe Grüße aus der Bücherstadt Frankfurt, Karin

      Gefällt 3 Personen

  2. Schön finden die Traurigkeit wohl nur einige Melankoliker/innen *lächel* oder noch mehr Menschen, die in Depressionen stecken …

    obwohl – wie ich ja schon oft schrieb – mono no aware der Cantus Firmus des Lebens ist, zumindest nach der Japanischen Ästhetik, die ich in diesem Zusammenhang sehr schätze, solange auch noch ab und zu eine Prise Okashi dabei ist *smile*

    Liebe Morgengrüße vom Lu,
    heute völlig untraurig :-)

    Gefällt 2 Personen

  3. Schön, dass mal jemand eine Bresche für die Traurigkeit schlägt, ich kenne fast nur Leute, die sie möglichst schnell weg haben wollen. Ja, sie ist das Pendant zur Freude und die will man ja auch nicht weg haben ;)
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s