Zitat

26. August

„In der ersten halben Stunde habe ich gedacht, warum mache ich das, um 5 Uhr morgens aufstehen, doch dann war es einfach nur noch gut und es hat sich gelohnt.“

19 Gedanken zu „26. August

  1. …so geht es mir dauernd ;-) – und die Belohnung dafür daß man den inneren Schweinhund in den Keller zum spielen geschickt hat, die kommt mit dem ersten zarten Licht des Tages, dann weiß man wofür man aufgestanden ist und die Glückseligkeit tritt ein, ganz recht… – sehr sehr schöner Satz liebe Marion und einen wunderschönen guten Morgen :-)

    Gefällt mir

    • Da schau mal, so kann sich das Empfinden ändern.
      Für mich ist das auch noch Nacht. Und wundere dich nicht über die „nächtliche“ Uhrzeit, in der ich dir hier antworte. Da, wo ich gerade bin, beginnt die Nacht sofort. Zeitverschiebung…

      Gefällt 1 Person

  2. für manche Dinge muß man/frau Opfer bringen *schmunzel*
    Dieser Sonnenaufgang rechtfertigt das Opfer vielfach, liebe Marion.
    Die Sonne sieht aus, als käme sie immer näher auf uns zu, als sollten wir Menschlein in ihr ertrinken

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s