14 Gedanken zu „10. Dezember

  1. *g*, Rote Beete habe ich erst gestern Abend gegessen, liebe Marion.

    Ich fühle eben, wie diese glücklichen Hormone in mir herumwirbeln *lächel*

    Glücksgrüße am Morgen an Dich

    Gefällt mir

  2. So was Herzhaftes mitten in einem kalten Wintertag oder nach einem zackigen Spaziergang. Die Farbe der roten Beete und das Zusammenziehen im Innern beim Essen von rohem Sauerkraut. Das Holz darunter auf dem Foto passt sehr gut zu diesem Gefühl des Urwüchsigen, Erdigen, Kraftvollen. Danke für diese Erinnerung inmitten all der gesüßten Puderzuckerseligkeit dieser Tage!

    Gefällt mir

  3. Na, das ist ja eine feine Kombination Glückshormone und Essen. :-)
    Rote Bete gibt es bei mir sehr oft. Wurzelgemüse gehört einfach in die kalte Jahreszeit. Letztens gab es in einem Laden auch weiße und gelbe Bete, hab ich mitgenommen, das war toll bunt in der Pfanne!

    Tolles Bild, nicht immer ist die Zeichnung in der Bete so gut zu sehen. :-)
    Liebe Grüße,
    Silbia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s