22. November – Findesatz-Gedicht

Etwas zum Abschluss bringen schenkt Loslassen
Wenn wir abgeben
öffnen wir Raum für Neues
Sätze ohne Punkte wären endlos
Manchmal bist auch du gefragt
Punkte zu setzen
All die gesprochenen Sätze
die vor dem Punkt stehen
tragen wir bunt in uns
Sie bleiben
auch nach dem Punkt
Und dann
spitze den Bleistift
und leg dich ins Leben
mit deiner ureigenen Handschrift

Findesatz-Gedicht 140

Wir werden nicht mehr Raupe sein
lass uns Schmetterling sein
auch mitten im November
Unsere Farben leuchten mit dem Rot der sich wandelnden Blätter um die Wette
bei denen niemand der Gewinner ist
Wir haben uns längst gewonnen
als wir aus dem Kokon hinausschlüpften
Die Welt ist da
und wir
und all die Geheimnisse
deren Zahl wir niemals zählen können