Findesatz-Gedicht 112

Ich möchte gerne im Wald sitzen
und zwei Stunden lang nur die Bäume anschauen
Ich glaube
dann kommt meine Seele zur Ruhe
mein Kopf und mein Bauch
Ich glaube
dann atme ich durch
tief und in alle Poren gehend
Ich glaube
dann will ich nichts anderes
als dort zu sitzen, zu sehen und zu atmen
Ich glaube
dann fühle ich Ruhe und das Eingebunden sein
im Kreislauf des Lebens
Ich glaube
dann ahne ich den Zusammenhang
von all den versteckten Fäden
Ich glaube
dann verzeihe ich mir ohne Worte
all das was ich machte und all das was ich nicht machte
Ich glaube
das würde heilen
und Pflaster auf alle Schmerzen malen
Ich glaube
dann würde ich mit leichten Schritten aufstehen
und ein festes Blatt im Wind sein

Findesatz 104

Dieser Findesatz ist am Gesellschaftshaus des Palmengartens in Frankfurt versteckt. Dort war im Rahmen des Bookfests der Frankfurter Buchmesse Peter Wohlleben zu erleben.

6. Mai

„Ich habe heute wieder gedacht, wie schön wir wohnen, mit dem Rad fahren und direkt sind wir in der Natur, überall Vogelstimmen und diese Gerüche.“

Wald Rad