7. Mai – Findesatz-Gedicht

Wie wir in die Welt blicken
wirkt sich auf unseren Alltag aus
wie unsichtbare Fäden
die unseren Tag durchweben
Lass uns mit dem Blick der Zuversicht
in den Morgen sehen
Lass uns nicht aufhören
das Gute zu pflücken
Lass uns am Abend still werden
der Stille zuhören
und leise danken

4 Gedanken zu „7. Mai – Findesatz-Gedicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s