21. April Findesatz-Gedicht

Ab nach Draußen
Die Sinne werden wachgeküsst
Wind spüren
Schatten sehen
Der Boden trägt
der Himmel malt Kronen
Die Bäume strecken sich
ihrem Erblühen entgegen
und laden ein
es ihnen nachzumachen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s