8. März – Findesatz-Gedicht

Ich frage mich, ob Worte nicht zu benutzen das Gefühl irgendwie beeinflusst
Ich frage mich, ob Worte wissen was sie sagen
Ob sie manchmal lieber schweigen würden
Ob sie kichern wenn wir schlafen
und ob sie in den Träumen ihre Wahrheit verkünden
Ich frage mich, ob sie sich selbst neu erfinden
Ob sie manchmal müde sind und schlafen möchten
Ob sie da sind um von Hoffnung zu sprechen
und ob sie hin und wieder sprachlos sind
Ich frage mich, wie stark sie sind
wie sanft und wie heilsam
Ich frage mich, ob Wörter die Antworten kennen
ob sie Frieden stiften können
und ob ein Wort stärker als eine Waffe ist

4 Gedanken zu „8. März – Findesatz-Gedicht

  1. Ich bin der Überzeugung, dass mich meine Gedanken formen.
    Dass Gedanken die Welt formen. Und erst recht ausgesprochene Gedanken – Worte: ihnen folgen Taten. Letzten Endes entscheiden unsere Worte über Wohl und Wehe dieses Planeten.
    Ich weiß nicht, wie oft ein Wort stärker ist als eine Waffe. Aber ich bemerke zu oft, wie Worte wahllos als Waffen eingesetzt werden …

    Gefällt 2 Personen

    • Ich glaube auch, dass Gedanke uns beeinflussen und sie die Welt mitformen. Das zeigt, wie ich finde, dass wir eingeladen sind, achtsam mit Worten und Gedanken umzugehen. Jeden Tag aufs Neue. Schenken wir dem Planeten gute Gedanken, Worte, Taten…

      Gefällt 1 Person

  2. Schenken wir sie zunächst uns selbst. Wir haben uns lange damit befasst jene kleinen alltäglichen Beleidigungen zu verlernen, die wir uns selbst antun, wenn wir uns über uns ärgern.

    Wohlwollen und Liebe sich selbst gegenüber schenkt dann die Kraft, diese guten Gedanken, Worte und Taten auszudehnen auf andere Menschen und Tiere und den Planeten.
    Danke dir liebe Marion für deine inspirierenden Zeilen.
    Herzliche Grüße
    „Benita“

    Gefällt mir

    • Das finde ich auch sehr wichtig, sich selbst gegenüber gute Gedanken zu haben. Heute las ich etwas über „Stinking Thinking“ , also destruktives Denken. Die Einladung in dem Text war, auf die Sprache zu achten, nicht nur gesunde Nahrung aufzunehmen, sondern auch gesunde Worte.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s