8. Februar – Findesatz-Gedicht

Überwältigt von Platz zwei
las ich und mein Herz sang
Ich wünsche Freudentaumel
all denen, die ihrem Talent auf der Spur sind
mit und ohne Siegertreppe
Ich wünsche Applaus
all denen, die am Morgen das Fenster öffnen
und an das Gute glauben
Die nicht aufgeben
obschon die Welt oft eine andere Sprache spricht
Die ihre Tränen leise trocknen
und den Kummer aushalten
Die von vorne anfangen
auch zum siebten mal
Applaus für all die
die nicht wegsehen
Für all die, die hinhören
und sich gewinnen
ganz leise
und mit sanftem Applaus

16 Gedanken zu „8. Februar – Findesatz-Gedicht

  1. Eine tolle Idee, Dein Findesatz-Projekt.
    Wer findet, ist ein Glückspilz. Und taucht ein in den Reichtum vieler Welten.
    Ich selbst habe immer ein Bücherl dabei, in welches ich Gedanken notiere, die mich weiter inspirieren. So gesehen bin ich auch immer wieder liebend gerne am Ent_decken :-))
    Wunderschön hast Du Deinem Gedicht auch ein tolles Foto beigefügt – sehr stimmig!
    Ich lasse herzliche Grüße hier & im besten Sinne: AUF WIEDERSEHEN!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s