Findesatz-Gedicht 69

Wärst du anders, wenn du ganz reich wärst?
Was wäre anderes, wenn du ganz arm wärst?
Wer bestimmt was reich und was arm ist?

Wäre dein Leben anders, wenn du alles vorhersehen könntest?
Was glaubst du, denkst du, wenn du in 20 Jahren auf dein jetziges Leben blickst?
Wer warst du vor 20 Jahren?

Wärst du gerne wunschlos glücklich?
Was ist der rote Faden deines Lebens?
Wer bist du durch deine Geschichte geworden?

11 Gedanken zu „Findesatz-Gedicht 69

  1. Wärst du anders, wenn du ganz reich wärst?
    vermutlich schon, ich würde mich wahrscheinlich selbst nicht mögen
    Was wäre anderes, wenn du ganz arm wärst?
    vermutlich schon, ich würde mich wahrscheinlich selbst nicht mögen
    Wer bestimmt was reich und was arm ist?
    Jeder für sich selbst
    Wäre dein Leben anders, wenn du alles vorhersehen könntest?
    Das wäre kein Leben mehr
    Was glaubst du, denkst du, wenn du in 20 Jahren auf dein jetziges Leben blickst?
    Das ich hätte in die Pötte kommen sollen
    Wer warst du vor 20 Jahren?
    Ein redlich glücklicher Mensch
    Wärst du gerne wunschlos glücklich?
    Nein, auch das wäre kein Leben
    Was ist der rote Faden deines Lebens?
    Wenn ich ihn gefunden habe, sag ichs dir, aber ehrlich? Eine latente Tendenz zur nervösen Ungeschicklichkeit
    Wer bist du durch deine Geschichte geworden?
    Durch eine stark nichtlinieare Entwicklung ein Finder meiner selbst

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s