Findesatz-Gedicht 52

Sag mal, seit wann bist du so frech?
Seit wann hat das Leben dich so schön gemalt?
Seit wann hast du dich wiedergefunden?

Seit wann lässt du dir Zeit?
Seit wann glaubst du dir?
Seit wann bist du du selbst?

Seit wann achtest du dich?
Seit wann hörst du dir zu?
Seit wann beschenkst du dich?

9 Gedanken zu „Findesatz-Gedicht 52

  1. Seit wann… bist du.. so frech? Allerdings: Frech sieht sie aus und schön und selbstbewußt, die Frauenfigur. So setzt man sich durch. Ob es nun gut oder wahr ist, das scheint hier nicht die Frage, ob es nützt oder schadet, scheint hier unwichtig zu sein. Wer selbstbewußt auftritt, behält recht. Nun bleibt die Frage, ob ich das will?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s