8 Gedanken zu „Findesatz 43

    • Ja, sicherlich ist Vergebung ein großes Thema und ich denke, dass Menschen nicht alles hinnehmen müssen, was ihnen passiert ist. Wenn ich zum Beispiel an Menschen denke, die Gewalt erfahren haben, dann ist das nicht in Ordnung und wird es nie sein. Doch auch bei den großen Themen, kann Vergebung vielleicht helfen, dass Menschen ihren Schmerz „weggeben“. Vergebung als Weggeben, nicht als Versöhnung.

      Gefällt 2 Personen

      • Benita hat es für mich auf den Punkt gebracht, dass man das, was einem widerfahren ist, annimmt, ohne Schuldgefuehle.
        Jeder Mensch hat Gründe für sein Sein, auch die Täter. Mitgefühl kann man auch ihnen gegenüber aufbringen, deswegen wird nicht gut, was sie getan haben, es hilft im eigenen Prozess und schützt vor Verhärtung.

        Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Benita Wiese (Pseudonym) Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s