12 Gedanken zu „8. September

  1. am achten September heiratetet meine Jüngste. Da war ich nur eine Mama, die vor Aufregung ihr Handy irgendwo liegenließ.
    Heute sage ich, es ist die Einfühlsamkeit, liebe Marion. Man spürt es, man fühlt es, man weiß es eben …*lächel* und es fühlt sich gut an

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s