32 Gedanken zu „21. Juli

  1. Das war immer die Frage meiner Mutter, bevor ich mit dem Rad los fuhr zur Schule und später, als ich in der Ausbildung war.
    Und noch heute findet immer die Dreier-Prüfung statt, bevor ich aus dem Hause gehe: Brille, Portemonnaie, Schlüssel. Hat sich so von Jugend an eingeprägt.

    Aber lässt sich mit leben.

    Gefällt 2 Personen

  2. Und natürlich darf der Songtext von Revolverheld zum Nachdenken nicht fehlen:

    HAST DU ALLES HAST DU NICHTS
    Das Leben lang gekämpft
    für eine Hand voll Ruhm und Geld
    Ob ich mich selber richtig kenn?
    Bin ich immer noch mein Held?
    In einer Villa voller Trauer
    Sperr ich mich selber ein
    Ich weiß nicht was mein letzter Traum war
    Mein Leben muss erfunden sein
    Buchstabiere das Wort „Glück“
    Ohne nachzudenken
    Hast du alles hast du nichts
    Nichts mehr zu verschenken
    Buchstabiere das Wort „Glück“
    Ohne abzulenken
    Hast du alles hast du nichts
    Von all‘ diesen Momenten
    Zwischen Party und Alltag
    Liegt die Melancholie
    Und wenn man das erstmal erlebt hat
    Verändert sie ein irgendwie

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s