17 Gedanken zu „23. Februar

  1. Ein feiner Satz, liebe Marion, und ich weiß, daß er singt. Nur seine Melodien, seine Tonlagen ändern sich.
    Mal bläst er so stark, daß sich die Bäume biegen und dann wieder säuselt er den Gräsern eines seiner liebsten Frühlingslieder, damit sie wieder an den kommenden Sommer glauben.
    Seine Winterlieder lassen die Menschen verstummen und sich schutzsuchend hinter ihren Öfen verstecken. (Leider gelingt es uns bei der Heizung nicht mehr so recht *g*)

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s