11 Gedanken zu „7. Oktober

  1. Ein Satz, der unendlich viele Geschichten „schreiben“ könnte. Von einem Liebesroman über ein November-Blues -Gedicht oder eine Familientragödie … Meine Fantasie geht schon auf Reise … ein inspirierender Satz. Danke dafür.

    Gefällt mir

  2. Ich glaube, dieser türenöffnende Satz wird viel zu häufig verschluckt. Leider. Jemanden zu vermissen und ihm das mitzuteilen, einfach mal so oder natürlich auch dringlichst, es zeugt doch von großer Nähe zueinander.

    Ich sende Ihnen zeitchenvermisste Grüße aus dem errötenden Lipperlandien, Ihre Käthe Knobloch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s