26 Gedanken zu „1. Oktober

  1. … und WIE!
    Dein Bild ist so passend zu einem Erlebnis von mir, als ich einmal eine sehr grosse, jahrzehntealte Last in einen Bergsee warf, danach habe ich in einem Bergbach, der in den See floss, mit nackten Füssen getanzt und gesungen, so leicht war mirs geworden …
    hach … eine tolle Erinnerung hast du da geweckt- herzlichen Dank und Gruss
    Ulli

    Gefällt mir

  2. Schön, wenn man mal wieder Altlasten loswerden kann. Manchmal habe ich den Eindruck, manche Lasten will man gar nicht loswerden oder die Last will nicht losgeworden werden…oder so. Aber den Gedanken mit in den See werfen und tanzen finde ich sehr schön :-) So macht „Entlasten“ Freude !!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s