18 Gedanken zu „2. Juni

  1. Sich treiben lassen? Wohin und warum und alleine? *lach*
    Erzähl doch mal, wie der Satz zustande kam, liebe Marion.
    Gehörte er zu einem bestimmten Bewegungsablauf beim Tanzen?

    Ich war vor kurzem im Kino: Mr. Gaga, eine Dokumentation über den Tanzchoreografen Ohad Naharin
    und muß sagen, daß ich sehr beeindruckt davon war. Kennst Du diesen Mann?
    Ja, klar, kann´s mir schon denken :-)

    Gefällt mir

    • Ein Tanzsatz, du vermutest richtig. Der Satz tauchte irgendwann in der Tanzstunde auf. Wir haben uns eine Skala von 1 bis 5 vorgestellt und zu jedem Punkt auf der fiktiven Skala getanzt. 1 war ganz zart und sanft bis hin zur 5, die ganz energiegeladen und kraftvoll war. Dann wurde „Pause“ getanzt, die wir füllten mit ganz Eigenem. In dem Zusammenhang tauchte der Satz auf. Es ist schwierig zu beschreiben, du müsstest es erleben.
      Oh, den Kinofilm merke ich mir, vielleicht wird er hier auch laufen.
      Ein israelischer Tänzer und Choreograph, nicht wahr. Glaub mir, ich kenne noch lange nicht alle.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s