Ein Award und seine Fragen

liebster award

Ich wurde von https://meinnameseimama.com/ vor einigen Wochen mit dem Liebster Award überrascht. Interessante Fragen, die mich zum Nachdenken angeregt haben und die ich nun gerne beantworte.

1. Warum bloggst du?

Weil die Idee entstanden ist, jeden Tag einen Satz zu sammeln. Durch den Blog erhält das Sätze sammeln eine andere Verbindlichkeit als wenn ich sie nur ins Notizbuch schreibe. Ich bin erfreut, dass die einzelnen Sätze zu weiteren Gedanken durch die Leserinnen und Leser geflochten werden.

2. Was sind deine liebsten Hobbies neben dem Bloggen?

Tanzen, schreiben, Rad fahren, lesen.

3. Ein (dubioses) Reisebüro bietet Zeitreisen an: Welche Epoche würdest du buchen?

Ich würde vermutlich keine Zeitreise buchen, da ich gerne in der jetzigen Zeit reise. Doch als Gedankenspiel… buch ich die Zeit Jesu.

4. Welcher historischen Persönlichkeit würdest du gerne ein paar Fragen stellen? Und was wäre die dringlichste deiner Fragen?

Da ich bei der Zeitreise schon Jesus begegnet wäre, wähle ich nun Ghandi.

Ich würde ihn fragen, was er der heutigen Welt rät, um in Frieden leben zu können.

5. Bitte vervollständige: Als Kind wollte ich .??.. werden.

Mannequin werden, da es immer so toll war mit meiner Schwester nach dem Baden die langen Badetücher hinter uns her zu ziehen.

6. Was liegt auf deinem Nachtkästchen?

Bücher und ein Wecker.

7. Sonnenauf- oder untergang?

Da beide ihren eigenen besonderen Zauber tragen und ich beide sehr mag, mache ich aus dem „oder“ ein „und“.

8. Was würdest du einem Kind für die Zukunft raten?

Auf das Innere zu hören, Mut zum eigenen Denken zu haben und an sich zu glauben. Dem Leben gegenüber offen zu sein. Mindestens eine Nacht draußen im Freien zu schlafen.

9. Hast du einen Lieblingsfilm?

Bei Lieblingsfilm habe ich Meryl Streeps Stimme bzw. die ihrer Übersetzerin im Ohr „Ich hatte eine Farm in Afrika“ (Out of Africa).

10. Eine Liedzeile/strophe, die dich besonders berührt, dir besonders gut gefällt lautet:?

Es gibt viele Liedzeilen, die mir besonders gut gefallen. Aus dem Topf der ansprechenden Liedenzeilen, wähle ich diese:

„Und jede Minute hast du die Wahl / spreche oder schweige ich / gehe oder bleibe ich / falle oder springe ich.“  Herman van Veen

Ich finde seine Zeilen zeigen, dass wir eingeladen sind zu springen, mitten hinein ins wunderbare Leben. Sie sprechen für mich zudem davon, dass wir diejenigen sind, die das Gesicht der Welt mitmalen.

10. Bitte vervollständige: Heute ist/war ein schöner Tag, weil …

…es herrlich war, mit dem Rad und einem lieben Menschen durch den Wald und durch die Felder zu fahren, weil der Frühling zu sehen und zu fühlen war.

Danke für das Interview.

Ich danke dir für die Nominierung und deine anregenden Fragen.

Weiterreichen werde ich den Award diesmal nicht, da ich das erst vor kurzem gemacht habe.

Allen Leserinnen und Lesern herzliche Grüße und bleiben wir Fragende!

19 Gedanken zu „Ein Award und seine Fragen

  1. Auch BLOGGER können WISSENSVERMITTLER sein :
    ***
    Wissensvermittlung

    Wer sein angeeignetes WISSEN freimütig
    anderen vermittelt, gibt damit dankbar zurück,
    was ihm an GEIST bei seiner SCHÖPFUNG
    mitgegeben wurde.
    ___
    © PachT 2014

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s