46 Gedanken zu „5. April

  1. Ein Selfie ist ein Dings, von dem ich so langsam kaum noch ertrage, was für ein Hokuspokus damit veranstaltet wird.
    Mit langen Stangen, ähm, Stäben, ähm, wie nennt man dieser Dinger nochmal, die alle Japaner in Massen mit sich herumschleppen, wenn sie in Heidelberg Straßen und Gassen versperren und sogar den fahrradfahrenden jungen Leuten im Wege stehen, die an ihre verschiedenen Orte müssen, die sich mit diesem Dingern weit über die Brüstung der Alten Brücke lehnen, um bloß auch noch das Schloß im hohen Hintergrund mit drauf zu bekommen oder die mittem in den Lavendelfeldern herumstolzieren, mit weit ausstreckten Armen, damit möglichst immer ihr eigener Kopf und auch die blühende Lavendellandschaft der Provence auf diesem Selfie sind….

    Ehrlich, da wende ich mich mit Grausen und meinem geliebten dicken fetten Fotopapparat und wir eilen gemeinsam von dannen und suchen nach anderen Motiven, über die man ja bei jedem Schritt fällt, ohne auch nur ein einziges Mal dabei in den Neckar zu fallen oder sich den Arm auszurenken.

    Nein, ich bin kein Selfiefreund grrrrrrrrr

    Aber Dein Foto ist wunderwunderschön.
    Wüßte ich, daß ich so rüberkomme, würde ich mich vermutlich überzeugen lassen *schmunzel*
    Von wem ist dieses Bild?

    Gefällt 5 Personen

    • Da ist einiges bei euch los, Selfiestangen wohin man sieht. Inzwischen ist es schon eine Seltenheit angesprochen zu werden, mit der Bitte ein Foto von den Fragenden zu machen. Ich finde das immer schön, ein kurzer Moment, in dem fremde Menschen ihr Lachen zeigen und du ihnen eine Erinnerung schenkst. Klick, ein Freuen, Danke und ein Weiterziehen, jeder in seine Richtung und den Moment der Überschneidung mittragend.
      Ich glaube, du findest fernab der Selfieststangen eigene herrliche Motive.
      Das Bild zeigt ein Ausschnitt von der East Side Gallery in Berlin, wahrlich eine offene Kunstausstellung. Leider ist nicht immer erkennbar, wer diese Kunst entstehen ließ.

      Gefällt 1 Person

  2. Wenn man bedenkt, dass Selfies durch den Social-Media-Boom überhaupt erst entstanden sind, und wieviel da an selbstdarstellerischer Energie drin steckt, die sich in den seltensten Fällen mit der Persönlichkeit deckt (P.S. mein Bild ist übrigens ein Selfie…*räusper*), ist man geneigt zu sagen: Nein, ein Selfie ist kein Selbstporträt.
    Tatsächlich aber kann auch in Selbstporträts sehr viel irreales und unwahrhaftiges stecken – wer weiß denn heute, wie der ein oder andere Maler früher mal ausgesehen hat? Mal von den abstrakten Malern ganz abgesehen? Woher weiß man denn, dass nicht auch ein Selbstporträt einen selbstdarstellerischen Charakter innewohnt, der Maler sich nicht um eine grade Nase bereichert oder mit volleren Lippen dargestellt hat. Sei es, weil er sich tatsächlich selbst so gesehen hat, sei es, weil es seinerzeit ein Schönheitsideal war, sei es, weil es seiner Wunschvorstellung seines Äußeren mehr entsprochen hat, als die Realität.
    Ich finde, die Grenzen verschwinden und beantworte die Frage mit einem inbrünstigen und überzeugten: Jein! :D

    Im Übrigen sind Selfies besonders für Alleinreisende oft die einzige Möglichkeit, ein Bild von sich am Urlaubsort zu machen (zumal, wenn man vielleicht die Landessprache nicht recht beherrscht) – auch wenn ich mich bisher erfolgreich gegen Handystangenverkäufer gewehrt habe und standhaft geblieben bin. Aber praktisch find ich die allemal. ;) Und die Tourimassen in Heidelberg nerven seit jeher. Ob mit Kodakfoto um den Hals oder Handy(stange); Straßen haben die schon immer blockiert und sich im Zweifelsfall noch aufgeregt, wenn man ihnen durchs Bild gelaufen ist, weil sie sich ewig nicht auf Pose oder Motiv einigen konnten… :D Dann lieber Handystange. Auch auf der Alten Brücke. ;)

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s