Auszug Findesatz-Kommentare Juni 2014

Findesatz Kommentare Juni 2014

Zu Beginn des neuen Monats habe ich wieder einige Gedanken aus den Kommentaren des Monats im Vorjahr zu einem gemeinsamen Gedicht zusammenfließen lassen.
Herzlichen und erfreuten Dank für Ihre und eure Silben und Gedanken!
Im Kommentar schreibe ich wieder, wer unwissentlich daran beteiligt war.

16 Gedanken zu „Auszug Findesatz-Kommentare Juni 2014

  1. Und hier die wunderbaren Saztschenkerinnen und Satzschenker, die dieses Gedicht haben entstehen lassen:

    Wege sind. Immer genau richtig. Sie sind, was ich daraus mache.- Cynthia http://www.querfuehlerbildlich.wordpress.com

    Umwege machen unsere Erfahrungen aus. – Anna Schmidt http://www.annaschmidt-berlin.com

    Es braucht Vertrauen, Begeisterung und Mut. – Manne http://www.mannenawo.wordpress.com

    Ohne das wird der Weg immer unwegsam sein. – Diana http://www.versspruenge.wordpress.com

    Das Wesentliche, die Tiefe, kommt nie von mir allein. – Michael http://www.luftzumathmen.wordpress.com

    Vielleicht liegt es am Wünschen. – lz http://www.derverstecktepoet.wordpress.com

    Sicherheit muss nicht sichtbar sein, Sicherheit ist ein Gefühl wie Liebe. – lautdenkerchristian http://www.lautdenkerchristiangruber.wordpress.com

    Und darauf vertrauen, getragen zu werden. – Maren http://www.orteundmenschen.wordpress.com

    Sich gehen lassen können, wenn man sich selbst in erster Linie tragen kann. Ulbarb http://www.mauletti.wordpress.com

    Wie warm mir wird, wenn ich es sehe. Und wie ansteckend es wirkt. – Käthe Knobloch http://www.bittemito.wordpress.com

    Die Ozeane sind voller solcher Geschichten. – Herr Hund http://www.hundstrueffel.wordpress.com

    Hinter dem Horizont wartet die Sonne. – Frau Frisch http://www.aufgefrischt.wordpress.com

    Nichts wie los! – Marthalisek http://www.marthalisek.wordpress.com

    Liken

  2. So schön und ein deutlicher Beweis, daß wir, obgleich uns fremd ja doch die gleiche Sprache sprechen und allein durch Worte uns so wundervoll ergänzen. Danke, daß ich ein Teil dessen immer wieder sein darf, es ist mir vergnügliche Ehre.
    Herzliche Grüße, Ihre Frau Knobloch, zugeneigt.

    Liken

    • Danke für die Silben, die Sie schenken und die dazu einladen, mit den Silben der anderen verwoben zu werden. Sie beschreiben es schön, die Worte ergänzen einander. Herzliche Grüße in Ihren Abend hinein!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s