Findesatz-Gedicht 101

Ich bin Gedanken und Gefühle, Wohlwollen, Güte und Wärme

An manchen Tagen bin ich mir ganz nahe

Ich bin Tanz, Struktur und Chaos

An manchen Tagen umarmen sich die Gegensätze

Ich bin Nebelschleier, Wolke und eine Möwe am Meer

An manchen Tagen fliegen meine Ängste auf und davon

Ich bin Stärke, Leichtigkeit und Freiheit

An manchen Tagen erinnert mich das Leben, dass ich jederzeit alles bei mir habe