Findesatz-Gedicht 154

Ich übe jetzt mal Nikolauslieder
sagte er
Kurz drauf hörte ich Gitarrenklänge
Wie schön das ist
dachte ich
an vielen Orten auf der Welt
denken wir an einen Menschen
der geschenkt hat
Goldklumpen, seine Worte
und gewiss seine Wärme
Mir ist
als dringe etwas von dieser Wärme
in unsere Häuser
Wie weit reichen unsere Lieder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s