Findesatz-Gedicht 48

Was ist das Gegenteil von Gegenteil?
Was ist das Wunderbare an Wundern?
Was ist das Traurige am Traurigsein?

Wie still ist Stille?
Wie lieb ist Liebe?
Wie tief ist Tiefe?

Worauf hofft die Hoffnung?
Worauf verlässt sich das Verlassen?
Worauf vertraut das Vertrauen?

2 Gedanken zu „Findesatz-Gedicht 48

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s