Findesatz-Gedicht 28

Täglich wache ich mit ihm auf
Er begleitet mich
und wenn der Mond am Himmel steht
lege mich mit ihm zur Ruhe
Er wird mit mir alt
und fühlt sich mit mir jung
Ich kenne meinen Körper mittlerweile
viele Jahre
Warum überhöre ich manchmal
was er mir sagt?
Er lügt nicht


5 Gedanken zu „Findesatz-Gedicht 28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s