32 Gedanken zu „22. Dezember

  1. Fakt ist. Ich mag besser Menschen die sich selbst Wertschätzen,lieben ( keine Narzissen natürlich)… Die andere mag ich auch 😅😅😅😅aber es dauert länger bis sie von dem überzeugt sind 🤣

    Gefällt 1 Person

  2. Schön, daß es Dich/ Sie gibt! Das gefällt mir besser, denn da geben wir etwas, und ernten dann leuchtende Augen und ein Lächeln und noch viel mehr. Da bewegt sich etwas, auch im Herzen💛. Wenn ich nur mich sehe und lobe, herrscht Stillstand. Wenn aber andere so etwas zu uns sagen, – na, ……..😊

    Gefällt 1 Person

    • Schön, dass es dich gibt, ist ein feiner Satz, den zu sagen und zu hören schenkt Wohlbefinden. Ich finde, wir dürfen uns auch selbst lieben, nicht nur den anderen. Sich lieben, auch mit all den Fehlern und Ecken, ich glaube, dazu sind wir eingeladen.

      Liken

  3. Dieser Satz klingt mir zu selbstherrlich – ich bin meiner nicht so sicher – mal mag ich mich – mal stehe ich mir aber auch sehr kritisch gegenüber – wenn mir jemand sagen würde, schön, dass es Dich gibt, würde ich mich natürlich immer freuen

    Liken

    • Kritik sich selbst gegenüber finde ich auch wichtig, sich zu hinterfragen und zu schauen, wer sind wir, was machen wir, was gelingt, was (noch) nicht… Sich selbst einen Thron bauen, das würde ich nicht gut finden, doch sich selbst lieben, das finde ich gut. Ich finde übrigens, dass du mächtig viel Grund hast, dich zu lieben, liebe Karin.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s