8 Gedanken zu „15. Juni

  1. Eine gute Frage. Bei den Küken gelingt es noch nicht gleich. Sie müssen sich noch an das Vorbild der Mutter halten. Die Entenmutter aber fordert ihre Küken schon ganz schön heraus, um möglichst bals selbständig zu werden. Und das ist gut so. Wir Menschen sollten auch möglichst bald auf unsere eigenen Füße gestellt sein, um am Leben zu lernen. Doch so wie die Entenmutter für alle, die sich mühten, weiterhin Schutz bietet, so haben auch wir Mensxhen Hilfen, wenn wir uns ehrlich mühen. Das sind dann aber nicht mehr die Eltern und Verwandten und Kollegen …Sondern das sind dann unsere g e i s t i g e n Helfer/innen. Die sollten wir möglich bald spüren lernen. Denn sie helfen gerade in größter Gefahr, bzw. davor, damit wir gar icht erst in diese Gefahrenzone hineinkommen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s