12 Gedanken zu „14. September

  1. Koch- und Backbücher kann man eigentlich nie genug haben. Bei uns im Hause gibt es mindestens 100, wenn nicht noch mehr.
    Als wir jung verheiratet waren haben wir sonntags immer lange im Bett gelegen und uns gemeinsam Kochbücher mit internationales Gerichten angeschaut. Das haben wir sehr genossen! Und oft dann auch nachgekocht.

    Aber auch für Kinder gibt es da ja schöne Ansätze:

    https://www.focus.de/finanzen/videos/die-hoehle-der-loewen-so-haben-duemmel-und-die-autorin-die-kinderleichte-becherkueche-weiterentwickelt_id_6087189.html

    Gefällt mir

  2. *lach*, und ich dachte, nun wäre schon gebacken, was all die Bücher hergaben *lächel*
    Gewissermaßen über Nacht, wie bei den Büchern, die man unters Kopfkissen legt *g*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s