41 Gedanken zu „18. Dezember

  1. innerlich und äußerlich aufräumen, ja, das finde ich auch wichtig, wie auch die frage, was uns wichtig ist, und mache ich regelmäßig. und, um den gedanken der versspielerin aufzunehmen – auch beim schreiben ist das aufräumen und der blick aufs wesentliche wichtig. liebe grüße!

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich gestehe, ich bin auch Anhängerin der „Schuhtheorie“ ;-) – Bei mir klappt das äußerliche aufräumen kaum und mit dem inneren läufts selten besser. Obwohl das ein guter Gedanke ist, sich mal wieder zu fokussieren, was einem wichtig ist. Manchmal kommt man auch erst drauf, wenn es von außen drängt ;-) Dann wird einem schneller wieder klar, was man wirklich wichtig findet…. Also, diese himmlischen Schuhe :-) Wunderbares Foto !!!

    Gefällt 1 Person

    • Vielleicht geht sie nicht bei jedem mit Aufräumen einher, die Überlegung, was ist mir wichtig im Leben. Der oder die eine braucht eher die luftigen Regale, der oder die andere eher die Regale mit bunten Erinnerungen. Wie auch immer, das Überlegen, wo stehe ich im Leben, was ist mir wichtig, das finde ich wohltuend.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s