55 Gedanken zu „12. Dezember

  1. Ein Satz, der einen verpflichtet. Zumindest, es zu versuchen.
    Solche Sätze sollte man der zunehmenden Zahl von Jammerhänsen und Klagesusen ins Poesiealbum ihrer Ausreden schreiben. Und ich spreche dabei nicht von Menschen, die aufgrund ihrer tatsächlichen Einschränkungen etwas nicht realisieren können, obwohl sie es gerne täten.
    Abendgruss aus dem Nebelbembelland,
    Herr Ärmel

    Gefällt mir

    • Jeder Versuch verdient Applaus.
      Ja, da gibt es einen Unterschied, die Menschen, die tatsächlich von Einschränkungen besucht werden und dennoch oftmals eine enorme Kraft zeigen. Und dann die Klagenden, bei denen ich auch manches mal denke, wieviel auch von unserer eigenen Haltung abhängt.
      Liebe Grüße in Ihren Abend hinein, aus dem Westen, Sie wissen…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s