28 Gedanken zu „25. August

  1. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa,
    wie passend, Punktlandung mit diesem Satz, vielen lieben Dank liebe Marion :-)
    war mal wieder, naja wie so fast eigentlich jeden Tag ;-) mit meiner Lieben in den Bergen in Slowenien und das ist dabei raus gekommen :-)
    & Unabhängig von der Geduld beim NaturGenussErleben wenn ich solche Aufnahmen mache, 3 1/2 Stunden an einem Fleck und dem Alpenglühen zusehen als gäbe es keinen Morgen, heijei, daaaaaaaaaas, ja daaaaas nenne ich überglücklich,

    war das Telepathie mit dem Spruch Marion?

    Fröhliche Grüße aus dem Süden :-)

    http://wp.me/a1rPDq-19z

    Gefällt 1 Person

  2. Als ein Mensch, der über Jahrzehnte stets den Kick, den großen Bumms, die Großartigkeit gesucht hat, bin ich heute vorsichtig mit Superlativen aller Art. Sei es Tod-traurig oder über-glücklich.

    Glück ist heute eher still.
    Für mich.
    Wohl wissend, das Glück ein flüchtiges Geschäft ist.

    Guten Morgen :)

    Gefällt 1 Person

    • Manchmal da finde ich das Glück überschäumend, pickepacke und voll, manchmal still, zart und leise.
      Es liest sich, als hast du eine feine Achtung vor dem Gück und nimmst es wahr, wenn es sich auf deine Schulter setzt. Liebe Grüße in den Sommerabend hinein.

      Gefällt 3 Personen

    • Auf der Suche nach einem Bild klickte ich in den „blumigen“ Ordner an und da kam mir dieses direkt entgegen. Eigentlich suchte ich eine füllige pralle Sonnenblume oder dergleichen. Doch irgendetwas sagte, das diese kleine, doch für sich vollkommene Blume dort hin wollte. Deshalb freut mich dein Empfinden.

      Gefällt 1 Person

  3. Ein wundervoller Satz, den ich allen Menschen gönne

    Überglücklich zu sein, mitten in sich großes Glück zu spüren ist das Schönste überhaupt.
    Eine unendliche Zufriedenheit begleitet dieses Glücklichsein und das Gefühl, nichts anderes braucht es noch.

    Gefällt 2 Personen

  4. Schön, von einem Glücksmoment so ausgefüllt zu sein ! Und seien es ganz kleine Dinge, wie dein schönes Bild :-), die zum Glück beitragen. Und dann braucht es wahrhaftig nichts anderes mehr ! Wunderbar auf diese Weise „nichts zu brauchen“ :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s