Auszug Findesatz-Kommentare Mai 2014

Findesatz Kommentare Mai 2014
Zu Beginn des neuen Monats habe ich wieder einige Gedanken aus den Kommentaren des Monats im Vorjahr zusammen gestellt. Auch diesmal haben sich eure Sätze wieder zu einem gemeinsamen Gedicht zusammengefügt.
Lieben Dank den wunderbaren Silbenschenkerinnen und -schenkern!

Im Kommentar füge ich an, wer – unwissentlich – daran beteiligt war.

14 Gedanken zu „Auszug Findesatz-Kommentare Mai 2014

  1. Und hier die Saztschenkerinnen und Satzschenker, die dieses Gedicht haben entstehen lassen:

    Ich tanze sie zu gernst – Käthe Knobloch http://www.bittemito.wordpress.com

    Der Himmel ist so individuell wie ein jeder selbst – Marthalisek http://www.marthalisek.wordpress.com

    Mut und Kraft kommen oft erst mit dem Tun – Marga http://www.margaauwald.wordpress.com

    Die Zukunft wird gut, weil ich die richtige Startposition gefunden habe – lemonshots http://www.lemanshots.wordpress.com

    Es gibt keinen Stillstand im Universum – Flowerywallpaper http://www.flowerywallpaper.com

    weil immer etwas ist – Cynthia http://www.querfuehlerbildlich.wordpress.com

    Unter anderem das Zirpen der Zikaden im Urlaub und das Rollen eines Koffers auf Asphalt – Suse http://www.allemeineleidenschaften.wordpress.com

    Und Vogelgezwitscher am Morgen und das Abendlied der Amsel – Heidrun http://www.wildeschoenheiten.wordpress.com

    Das leichte Kratzen der Füllfeder auf nicht ganz glattem Papier – Michael http://www.luftzumathmen.wordpress.com

    Das Poetische liegt oft im Kleinen – lz http://www.derverstecktepoet.wordpress.com

    Zu dieser Jahreszeit ist es schnelltrocknender Regen, der auf uns hernieder sprüht, kurz mal die Lebensgeister befeuchten und hui schon wieder weg – Jörg Schmöe http://www.schmoeefoto.com

    Ich liebe die Silberklangsilbensinfoniensamba, den Famoswortwirbeligwalzer oder gar die Rumtatarumalberrumba – Käthe Knobloch http://www.bittemito.wordpress.com

    Später müssen wir Poeten werden, um da wieder hinzukommen, zu dieser Arglosigkeit – Michael http://www.luftzumathmen.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

  2. Hach, meine liebe Frau Maribey, Ihre Feinstsilbersilbengewebe sind hochwerter als manches Geschmeide, das funkelnd uns erfreuen will. Beim Lesen Ihrer Zusammenstellung schimmert jede Pupille und wer dann seine Schreibe wiedererkennt, dessen Herz macht einen Jubelhüpfer. Meines tat ihn zwomal. Danke dafür und überhaupt, immer die Ihre, gutwochenendbewünschend.

    Gefällt mir

    • Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Wohlworte. Beim Zusammenschreiben dachte ich es wieder, wie doch jede und jeder seine persönliche Handschrift in den Worten trägt. Bei Ihnen tanzt es besonders heraus, liebe Frau Knobloch, diese Ihnen eigene Silbenspielrey. Ich glaube, Sie und ihr würdet oftmals herauslesen, von wem welche Zeile stammen.

      Gefällt mir

    • Ich danke dir erfreut. Es lässt sich so schön zusammentragen, die Worte und Gedanken, die ihr hier schenkt.
      Und du weißt, du wirst auch dabei sein, doch das dauert noch, sind wir uns erst später hier begegnet.

      Gefällt mir

  3. Liebe Marion,
    ich bedanke mich ganz herzlich bei Dir, Du hast mir damit eine besondere Freude gemacht!
    Ich wünsche Dir und den anderen Satzschenkern eine wunderschöne Woche!
    Beste Grüße
    Josephine.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s