9 Gedanken zu „30. September

  1. Manchmal sind das die wohltuendsten Worte, die man hören kann. Heißt für mich: Ich bin nicht alleine, es liegt nicht alles an mir, ich darf ausruhen, ich werde gesehen/gehört/gefühlt.

    Liken

  2. Etwas, was wir bei aller Individualität nie vergessen dürfen: Achtsam und behutsam aufeinander aufzupassen. Sich sehen und erkennen und die Hand reichen. Schönstgutenmorgengrüße, Ihre Frau Knobloch.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s