13 Gedanken zu „15. August – Findesatz

  1. Das ist eine sehr schwierige Frage. Menschlich ja, mit unserer Geschichte, die so vieles so schwierig macht? Wer kann es mögen, sich das anzutun? Aber vielleicht wird es einfacher, wenn wir selbst anerkennen, dass es in Ordnung ist, unsere Geschichte zu haben und auch darüber zu sprechen? Es ist ja gut zu sich selbst zu stehen mit allen Abgründen und Talenten. Das nämlich wünschen wir uns auch von Freund:innen.
    Danke für diese inspirierende Frage, liebe Marion.

    Gefällt 2 Personen

    • Das finde ich einen guten und wichtigen Gedanken, anzuerkennen, dass es in Ordnung ist, die eigene Geschichte zu haben, liebe Benita. Niemand muss perfekt sein oder den perfekten Lebensweg haben. Und all das gehört ja zu uns, wie du es schreibst, alle Schatten, alles Leuchten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s